fbpx

Osteopressur – Wie diese neuartige Behandlungsmethode deine Rückenschmerzen für immer löst

Osteopressur – aber was ist das genau?

Osteopressur nach Liebscher & Bracht

» Du willst wissen was Osteopressur ist?

» Wie kann mir Osteopressur bei meinen Schmerzen helfen?

» Wie kann ich Osteopressur für mich konkret nutzen?

In diesem Artikel zeige ich dir was Osteopressur ist, was sie bewirkt und wie du für dich einen Nutzen daraus ziehen kannst.

Osteopressur – Das „Wundermittel“ gegen Schmerzen

Vielleicht ist dir der Begriff Osteopressur irgendwo „begegnet“ und du möchtest wissen, was das eigentlich ist.

Dieser Artikel gibt Antworten.

Osteopressur ist eine Methode um Schmerzen am menschlichen Körper schnell zu lösen und den Patienten damit von seinem Leid zu erlösen. Das besondere ist die hohe Wirksamkeit und die Schnelligkeit der Wirksamkeit. Schauen wir uns das hier mal etwas genauer an.


1. Was ist Osteopressur?


Osteopressur ist eine relativ neuartige Behandlungs- und Therapiemethode für Schmerzen aller Art am menschlichen Körper. Entwickelt wurde es von Roland Liebscher-Bracht und seiner Frau Dr. Petra Bracht. Roland Liebscher-Bracht ist selbst studierter Maschinenbauer und langjähriger Kampfkunst-Trainer. Seine Frau – Dr. Petra Bracht – ist Medizinerin. Beide sind seit über 30 Jahren aktiv und arbeiten mit Menschen und helfen Schmerzen zu beseitigen.

Roland Liebscher-Bracht ist also kein Mediziner im eigentlichen Sinne, sondern Maschinenbauer. Das Wissen aus dem Maschinenbau (wie Kräfte wirken und mechanische Zusammenhänge funktionieren) gepaart mit seinem Wissen aus der Kampfkunst Wing Tsun (Körperbeherrschung, Bewegungsabläufe, Hineinspüren in den eigenen Körper etc.) führten dazu, dass er das Thema Schmerzen und deren Behandlung am menschlichen Körper nach und nach für sich entdeckt hat.

Alles fing damit an, dass Teilnehmer des Kampfkunsttrainings beim Wing Tsun irgendwann bemerkten, dass gewisse Schmerzen nach dem Training nicht mehr vorhanden sind. Zusammen mit seiner Frau Petra Bracht hat Roland Liebscher-Bracht das viele Jahre beobachtet und untersucht.

Mit der Zeit haben beide gemeinsam ein System entwickelt, mit dem man gezielt Schmerzen am menschlichen Körper „löschen“ kann. Dieses System ist die Osteopressur.


2. Osteopressur Punkte


Das System funktioniert dabei so: Über die lange Zeit von 30 Jahren haben die beiden 72 Punkte am menschlichen Körper ausfindig gemacht, die sich an Knochen (Osteo) befinden durch deren gezielten Druck (Pressur) man bestimmte Schmerzen „löschen“ kann.

Das musst du dir so vorstellen. Du hast einen bestimmten Schmerz – zum Beispiel Kopfschmerzen. Dann gibt es einen konkreten Punkt an deinem Körper, der konkret den Kopfschmerz „löschen“ kann. Genauer gesagt einen Punkt an einem Knochen, den ein Therapeut (Vorsicht – sollte ausgebildet sein, weil man sonst auch was falsch machen kann) gelernt und gezielt drücken (bearbeiten) kann und damit in einer Sitzung von 20 bis 60 Minuten deine Schmerzen löschen kann.

Klingt wie ein Wunder – richtig?

OK. Lassen wir das erstmal so stehen und gehen weiter. Du kannst ja Ende immer noch deine eigene Entscheidung treffen.

Nach einer Behandlung zeigt dir dein Therapeut noch bestimmte Übungen, um deine konkreten Schmerzen auch in Zukunft vermeiden zu können. Die Rede ist hier von bestimmten Engpassdehnungen und gewissen speziellen Bewegungsabläufen sowie Faszien-Rollmassagen.

Die Wirksamkeit ist „angeblich“ sehr hoch. Laut Liebscher-Bracht können weit mehr als 90% aller Schmerzen auf diese Weise schnell und einfach „gelöscht“ werden. Diese und ähnliche Aussagen sorgen in der „schulmedizinischen Welt“ natürlich für Aufruhr. Dazu mehr weiter unten im Punkte Kritik an Liebscher & Bracht.


3. Osteopressur Rücken


Auch bei Rückenschmerzen kann dir die Osteopressur helfen. Das bedeutet konkret, dass du bei Rückenschmerzen den direkten Schmerz durch eine Liebscher-Bracht-Behandlung „löschen“ lassen kannst.

Natürlich kommen die Schmerzen wieder, wenn du nicht selbst aktiv wirst und Rückenübungen in deinen Alltag einbaust. Laut Liebscher & Bracht reichen 15 Minuten an verschiedenen Übungen täglich aus, um dauerhaft schmerzfrei zu bleiben.

Ich selbst kann das aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen. Welche Übungen mir geholfen haben und wie auch du schmerzfrei bleiben kannst, zeige ich dir in meinem kostenlosen E-Mail-Kurs [Trag dich jetzt ein].


4. Osteopressur Übungen


Die Übungen von Liebscher & Bracht sind dabei bestimmte Bewegungsabläufe, die dich dehnen und mobilisieren. Hier ist auch oft die Rede von Engpassdehnungen – zum Beispiel die Dehnung des Hüftbeugers.

Eine große Rolle spielt bei Liebscher & Bracht auch das Thema „Faszien„. Mittlerweile ist das Thema ja in aller Munde und hat sich generell weit rumgesprochen. Anhand spezieller Faszienmassagen ist es offenbar möglich gewisse Osteopressur Punkte selbst zu stimulieren UND die entsprechenden Faszien du „bearbeiten“. Wenn ich bearbeiten schreibe, dann meine ich diese durch gezielte Faszienmassage wieder geschmeidig zu machen und dann geschmeidig zu halten. Dazu bieten Liebscher & Bracht einige Produkte an, die ich dir im folgenden vorstellen möchte.


5. Liebscher & Bracht Produkte


Mittlerweile haben Liebscher & Bracht einige Bücher und Produkte auf den Markt gebracht, um den Menschen bestmöglich zu helfen.

Die Produkte beschäftigen sich dabei hauptsächlich mit Schmerzen im Allgemeinen, Rückenschmerzen im speziellen, Arthrose, Nahrungsergänzung, Yoga und Fasten.

#1 – Buch – Deutschland hat Rücken

Roland Liebscher-Bracht möchte mit diesem Buch Rückenschmerzen in Deutschland für immer abschaffen. Ob ihm und seinem Team das gelingt? Im Buch beschreibt er, wie Rückenschmerzen entstehen, warum sie völlig unnötig sind und was jeder Einzelne dagegen tun kann, damit Rückenschmerzen bald ein komplettes Thema der Vergangenheit sind.

► Buch „Deutschland hat Rücken“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#2 – Buch – Die Arthrose Lüge

Zugegeben, der Titel ist ziemlich reißerisch. Das gibt auch der Autor selbst zu (ich war bei einem seiner Vorträge in Leipzig). Im Buch Arthrose-Lüge „räumen“ Roland Liebscher-Bracht und seine Frau Dr. Petra Bracht auf mit einigen falschen Vorstellungen und Glaubenssätzen und bieten Lösungen.

► Buch „Die Arthrose Lüge“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#3 – Buch – Fayo – Das Faszien-Yoga

► Buch „Fayo – Das Faszienyoga“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#4 – Buch – Intervallfasten für ein langes Leben – schlank und gesund

► Buch „Fayo – Das Faszienyoga“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#5 – Buch – Faszien-Rollmassage

► Buch „Fayo – Das Faszienyoga“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#6 Broschüre – Rolle dich schmerzfrei: Das Faszien-Rollen nach Liebscher & Bracht

► Buch „Rolle dich schmerzfrei: Das Faszien-Rollen nach Liebscher & Bracht“ jetzt bei Amazon anschauen*

 

#7 – Faszienset – Liebscher & Bracht Set: Faszienrolle und Faszienball (je 2 Stück)

Um deine Faszien bestmöglich geschmeidig zu machen und eine gezielte Faszienmassage durchführen zu können, haben Liebscher & Bracht dieses Faszienset entwickelt:

► Faszienset jetzt bei Amazon anschauen*


4. Osteopressur Ausbildung


Es hat lange gedauert bis Liebscher & Bracht so richtig an die Öffentlichkeit gekommen sind. Die Erfolge geben den beiden Recht und das Thema verbreitet sich sehr schnell.

Um möglichst vielen Menschen zu helfen, bietet Liebscher-Bracht eine Ausbildung zum Osteopressur-Therapeuten an. Dabei erlernt man die 72 Osteopressur-Punkte sowie alles rund um die Osteopressur, was man wissen muss.

Seit 2007 bilden sie aktiv aus und haben seitdem über 7.000 Therapeuten und Mediziner erfolgreich geschult.

Die Ausbildung dauert vier Tage und die Auszubildenden erhalten umfassende Unterlagen.


5. Osteopressur Therapeuten


Um deine Schmerzen – egal welche – in den Griff zu bekommen, kann ein Versuch bei einem Therapeuten, der nach Liebscher-Bracht behandelt, nicht schaden.

Einen Therpeuten in deiner Nähe findest du hier.

Ich gehe davon aus, dass alle die eine Osteopressur-Ausbildung gemacht haben eine entsprechende Behandlungserlaubnis haben. Liebscher & Bracht bieten außerdem ein Weiterbildungsmodell an, so dass alls Therapeuten auf dem aktuellen Stand bleiben.

Akutell gibt es deutschlandweit über 7.000 Liebscher & Bracht Therapeuten.


6. Kritik an der Osteopressur


Du kannst dir vorstellen, dass die medizinische Welt ziemlich interessiert reagiert, wenn jemand daherkommt und behauptet, dass er 90% aller Schmerzen innerhalb einer 20-minütigen Behandlung lösen kann. Das ist nämlich was Liebscher & Bracht – mehr oder weniger – sagen. Auch die Bücher haben teilweise bewusst provozierende und reißerische Titel, wie du oben sehen kannst.

Aktuell geht daher ein Aufschrei durch die Branche. Ist da wirklich was dran? Kann ein neues System wirklich alles revolutionieren?

Es sieht alles danach aus!

Der Erfolg gibt Liebscher & Bracht recht. Viele Patienten finden endlich Schmerzlinderung und machen dann aktiv Übungen, um schmerzfrei zu bleiben.

Die Kritik an Liebscher & Bracht, die immer lauter wird, ist, dass es keine offizielle Studie zum Erfolg der Methode gibt. Mit anderen Worten – es gibt keine offizielle Versuchsreihe von einer neutralen Einrichtung, welche die Wirksamkeit der Osteopressur über einen längeren Zeitraum untersucht und bestätigt hat.

Ich für meinen Teil kann das nicht beurteilen, denn ich habe noch nie eine Osteopressur in Anspruch genommen. Ich kann nur sagen, dass ich sechs Meter entfernt stand, als Roland Liebscher-Bracht die Methode bei einer Frau anwenden wollte und diese sofort darauf reagiert hat. Er stellte dann ein, zwei Fragen und die Frau sagte unter Tränen, dass das was er sagte/fragte stimme.

Ich persönlich glaube, dass

  1. eine Methode sich nicht durchsetzt, wenn sie nicht signifikant hilft und
  2. jemand mit Schmerzen nichts zu verlieren hat.

Die Odyssee vieler Menschen ist lang und geprägt von unzähligen Stunden bei Ärzten, Therapeuten und Experten. Für viele ist Liebscher & Bracht der letzte Ausweg und wenn es hilft, dann ist es doch wunderbar.

Im Sport gibt es einen Spruch, den ich sehr treffend finde. Er lautet: „Wer trifft hat Recht!„.

Das heißt, egal ob du komisch gespielt hast oder eigensinnig warst… wenn du triffst, kann niemand dich berechtigt kritisieren.

Genauso sehe ich es mit der Methode von Liebscher & Bracht. Wenn es hilft, dann brauch ich keine Studie.

Die Menschen wollen Hilfe und die können Liebscher & Bracht anbieten. Zumindest ist es einen Versuch wert.

Was hast du zu verlieren?

Fazit

So und jetzt liegt es an dir, was du mit diesen Informationen anfängst.

Du kennst jetzt eine völlig neue Methode, die schon vielen Menschen geholfen hat bei Schmerzen.

Wichtig:

Nur durch Aktion wirst du etwas in deinem Leben erreichen. Viele Leute lesen sich Tipps zwar durch, setzen sie dann aber nicht im Alltag um und wundern sich dann, warum sie immer noch Rückenschmerzen haben.

Sei nicht einer von Ihnen!

Am einfachsten ist es, wenn du dir EINE Sache raussuchst und diese noch heute angehst.

Trag dich außerdem noch in den kostenlosen Rücken-Newsletter ein. Dort schicke ich dir täglich weitere hochwirksame Übungen, Tipps und Tricks für einen schmerzfreien Rücken und gegen Stress, die es exklusiv nur in meinem Newsletter gibt.

Alles Beste und einen schmerzfreien Rücken,

Dein Gerd

Hat dir dieser Artikel gefallen? Falls ja, dann lass mir doch fünf Sterne da! 🙂
[rating_form id=“1″]

Achtung: Diese Seite ersetzt keine Diagnose und ist auch keine Empfehlung, nicht zum Arzt zu gehen. Bei Rückenschmerzen solltest du dennoch den Arzt deines Vertrauens aufsuchen und mit ihm deine Probleme besprechen.
Auch stellt diese Seite keine Aufforderung dar, Medikamente nicht einzunehmen und du darfst vom Arzt verordnete Medikamente auch nicht eigenmächtig absetzen. Das kann sonst u. U. lebensgefährlich sein.

Schreibe einen Kommentar