fbpx

Selleriesaft – Wie „das grüne Gold“ deine Gesundheit revolutionieren wird?

Selleriesaft - Das grüne Gold

Selleriesaft ist in aller Munde. Das „grüne Gold“ wird er genannt und soll in einer bestimmten Form eine ganz besonders gute Wirkung auf deinen Körper und deine Gesundheit haben. Der Trend von Anthony William aus den USA schwappt langsam nach Europa und Deutschland rüber. In diesem Artikel schauen wir uns näher an, was es mit den Geheimnissen um diesen Trunk auf sich hat.

Let’s go!

Selleriesaft – Das grüne Gold

Erst kürzlich bin ich über „Selleriesaft“ gestolpert. Es soll gut sein für die Gesundheit und immer mehr Leute trinken jetzt dieses Wundermittel. In diesem Artikel möchte ich das Thema für dich aus allen möglichen Richtungen beleuchten, damit du gut informiert bist und selbst mit der Sellerie-Challenge starten kannst.


1. Selleriesaft – Was ist das eigentlich?


Selleriesaft ist das was rauskommt, wenn man Sellerie in einem Slow-Juicer (Entsafter) entsaftet. Dabei wird meist Staudensellerie als Basis genommen. Sellerie besteht zu 92% aus Wasser und daher wirkt Sellerie vor allem gegen die Dehydration. Mit anderen Worten: Er bringt dir viel Wasser. Und das ist gut, denn zu viele Menschen trinken zu wenig.

Selleriesaft Staudensellerie


2. Sellerie-Movement – was versteht man darunter?


Das Sellerie-Movement ist eine Bewegung aus den USA. Gemeint sind damit Menschen die regelmäßig Selleriesaft trinken. Gestartet hat diese Bewegung Anthony William, der durch seine eigenen Erfahrungen bestimmte „Regeln“ bzw. Vorgaben gemacht hat, wann und wie der Saft am besten zur Geltung kommt.

Zahlreiche Promis in den USA, wie Kim Kardashian, Sylvester Stallone oder Katie Holmes.

Auch hierzulande wächst die Begeisterung an für dieses Getränk. Ich selbst habe zum ersten Mal bei Sonja Ariel von Staden davon gehört.


3. Selleriesaft nach Anthony William


Anthony Williams ist ein Amerikaner, der sich selbst als „Medium“ bezeichnet. Er kann angeblich mit seinen Fähigkeiten Kontakt mit der Zukunft aufnehmen und hat dort von den heilenden Wirkungen von Selleriesaft erfahren.

Das Besondere ist, dass er wohl jede Menge positive Wirkungen haben soll, aber nichts davon bisher wissenschaftlich oder medizinisch erwiesen ist.

Andererseits geben tausende von Erfolgsgeschichten Anthony William Recht.

Mach dir am besten dein eigenes Bild.

Anthony William selbst hat derweil allerdings folgende Bücher veröffentlicht:

 

Laut Anthony William soll man Selleriesaft frisch herstellen und dann 470 ml (16 oz) auf nüchternen Magen gleich am morgen trinken. Dann entfaltet er angeblich seine beste Wirkung.


4. Was brauche ich für die Sellerie-Challenge?


Für die Sellerie-Challenge brauchst du folgende Dinge

  1. Jede Menge Sellerie
  2. Einen Slow-Juicer oder auch Entsafter genannt

Ich habe mir dabei einen von der Firma AUCMA geholt.

» Slow-Juicer jetzt auf Amazon anschauen*

Damit kannst du an sich erstmal starten. Du brauchst allerdings auch ein paar Minuten Zeit am Tag und den starken Willen, etwas an deiner Gesundheit zu verbessern, weil Selleriesaft einen gewöhnungsbedürftigen Geschmack hat.


5. Wirkung von Selleriesaft – wie wirkt er eigentlich?


Der Saft soll sehr entgiftend wirken und wird häufig im Rahmen von Detox-Kuren verwendet. Jetzt stellt sich natürlich die Frage „Welche positiven Auswirkungen hat Selleriesaft auf meine Gesundheit?“

Sellerie wirkt basenbildend, was bei unserer sehr starken sauren Ernährung mit viel Fleisch und Zucker sehr gut für den Körper ist.

Es ist die Rede davon, dass Selleriesaft beim Abnehmen hilft, sehr gut für die Haut ist, dein Immunsystem stärkt, dir Mineralien spendet, deinen Blutdruck senkt, dein Energielevel erhöht, gegen Kopfschmerzen und Migräne hilft sowie Verdauungsprobleme und Blähungen auflöst.

Angeblich soll er auch Krankheiten heilen, wie zum Beispiel Krebs, Rheuma oder Alzheimer.

Du siehst, der Saft des Sellerie scheint ein echter Alleskönner zu sein.

Manche bezeichnen Selleriesaft auch als „Superfood„. Stimmen die Wirkungen, dann kann man ihn getrost so nennen. Falls nicht, ist es fraglich.


6. Sellerie-Saft kaufen


Du kannst einmal fertigen Saft kaufen oder ihn einfach selbst herstellen. Fertigen Sellerie-Saft bekommst du hier bei Amazon zum Beispiel folgenden:

3 Liter Bio-Selleriesaft jetzt bei Amazon bestellen*

BIOTTA Sellerie Direktsaft 500 ml jetzt auf Amazon anschauen*

Ich empfehle dir natürlich den ECHTEN selbstgemachten Saft, weil das laut Anthony William mehr bringt und viel gesünder ist.


7. Erfahrungen – Meine Selbsterfahrungschallenge


Ich habe einen Selbstversuch gestartet und versuche nun, jeden Morgen Selleriesaft zu trinken. Zur Vorbereitung habe ich den Slow-Juicer aufgebaut und getestet sowie im Großhandel Sellerie gekauft. Jeden Morgen Selleriesaft gestaltet sich etwas schwierig, da ich manchmal auf Reisen bin und nicht immer das ganze Equipment mitnehmen kann und will.

Bisher sind meine Erfahrungen positiv. Ich fühle mich fitter und munterer. Ich glaube, dass ich weniger Schlaf brauche – bin mir hier aber nicht ganz sicher.

Grundsätzlich merke ich, dass Sellerie eine dehydrierende Wirkung hat, weil ich nach dem Genuss des „grünen Goldes“ immer sehr dringend Wasser lassen muss. Auch was die restliche Verdauung betrifft, spürt man Effekte, die ich als reinigend bezeichnen würde. Details möchte ich dir hier aber ersparen.


8. So kannst du diesen magischen Saft selber machen


Um Selleriesaft zu machen, brauchst du jede Menge Sellerie und einen Slow-Juicer, um den Saft herstellen zu können.

Selleriesaft - was du alles brauchst

So gehst du vor, wenn du den Supersaft machen möchtest:

  1. Selleriestangen gründlich unter lauwarmen Wasser waschen
  2. Sellerie kleinschneiden (wichtig, sonst könnte es sein, dass du deinen Slow-Juicer kaputt machst oder beschädigst)
  3. Sellerie entsaften
  4. 470 ml Selleriesaft auf nüchternen Magen trinken
  5. Entsafter sofort reinigen

Dafür brauchst du zwischen 7 und 20 Minuten je nachdem wie schnell du bist. 🙂

So sieht es während der Herstellung aus:

Selleriesaft Herstellung

Nach dem Entsaften solltest du den Slow-Juicer sofort reinigen, damit er nicht verstopft und verklebt. Das sieht dann so aus:


9. Fragen & Antworten


Frage: Darf ich die Blätter mit entsaften?

Antwort: Ja das kannst du machen. Die Blätter sind sehr gesund, allerdings auch sehr bitter im Geschmack.

Frage: Wie lange sollte ich Selleriesaft trinken?

Die volle Wirkung erzielst du wohl, wenn du Selleriesaft über 90 Tage trinkst.

Frage: Wann sollte ich Selleriesaft trinken?

Am besten morgens direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen. Ideal ist es wohl, wenn du noch etwas lauwarmes Wasser mit einem Spritzer Zitrone vorher getrunken hast.

Frage: Wie viel Selleriesaft sollte ich täglich trinken?

Folgst du Anthony Wiliam dann sind es 470 ml (16 oz). Dafür brauchst du ungefähr 1,5 Bund langen Stangensellerie.

 

Fazit

So, jetzt bist du dran! Fang am besten jetzt gleich an.

Wenn du Interesse hast, dann sprich mich an, damit ich dich mit einem professionellen Coaching langsam aber sicher an das Thema ranführen kann.

Du kannst natürlich auch einfach selbst starten. Die Anleitung findest du oben im Artikel!

Wichtig:

Du musst die Dinge natürlich im Alltag umsetzen, wenn du etwas für deine Gesundheit tun willst, dann ist hier der richtige Ort. Viele Menschen wollen etwas verändern, tun es aber nicht und dann wundern sie sich.

Sei nicht einer von Ihnen!

Trag dich jetzt in meinem kostenlosen Gesundheits-Letter ein. Dort schicke ich dir regelmäßig hochwirksame Tipps für deine Gesundheit.

Alles Beste und Guten Appetit,

Dein Gerd

Hat dir dieser Artikel gefallen? Falls ja, dann lass mir doch fünf Sterne da! 🙂
[rating_form id=“1″]
>