fbpx

60 Days of Fitness – Werde fit in 60 Tagen

60 Days of Fitness? Was ist das und wie funktioniert es?

60 Days of Fitness

» Du willst wissen, was 60 Days of Fitness ist?

» Du willst wissen, wie 60 Days of Fitness funktioniert?

» Du willst mitmachen bei 60 Days of Fitness?

In diesem Artikel zeige ich dir was 60 Days of Fitness ist und wie es funktioniert.

60 Days of Fitness by Stefan Weißgerber


1. Was ist 60 Days of Fitness?


60 Days of Fitness ist ein Trainingsprogramm von Stefan Weißgerber. Das Programm beinhaltet die folgenden Themen: Muskelaufbau, Motivation, Fettverbrennung. Stefan bietet dir dabei jede Menge Information und Erfahrung aus seiner mehrjährigen Tätigkeit. Das Programm ist gesundheitsorientiert und du kannst hier mehr darüber erfahren.

Trainer: Stefan „The Chief“ Weißgerber

Das Programm beinhaltet Übungen, Ernährungstipps & Trainingspläne

Dauer: 60 Tage

Kosten: 99,00 Euro


2. Wer ist Stefan Weißgerber?


Stefan ist Fitnesstrainer und Physiotherapeut. Er arbeitet seit einigen Jahren in diesem Bereich und hat daher mehrjährige Erfahrung. All das Wissen hat er in das Programm „60 Days of Fitness“ gepackt.

Er ist außerdem aktiv als Personal Trainer.


3. Wie funktioniert „60 Days of Fitness“?


Das Ziel des Programmes ist, dass du einen durchtrainierten und athletischen Körper bekommst. Vermutlich wirst du einiges an Körperfett verlieren und dafür gewisse Muskelpartien stärken und definieren. 🙂

Das Motto von Stefan ist: „Intensität ist der Schlüssel zum Erfolg“

In diesem Trainingsprogramm gibt es zwei Möglichkeiten für dich: 60 Days Of Fitness Gym Edition oder 60 Days Of Fitness Home Edition

Die Gym Edition ist perfekt für dich geeignet, wenn du bereits Mitglied im Fitnessstudio bist und das Programm von Stefan im Fitnessstudio trainieren möchtest.

Die Home Edition ist dafür geeignet, zu Hause zu trainieren. Dann bekommst du Live-Workouts in denen dir Stefan das Workout vormacht und du kannst das an deinem Bildschirm nachmachen. Ihr übt also gemeinsam und du kannst etwas für deinen Muskelaufbau tun.

Das Programm umfasst fünf Bereiche:

  • Ausdauer
  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Koordination
  • Schnelligkeit

Im Programm sind auch Joggingeinheiten bzw. Trainingseinheiten mit dem eigenen Körpergewicht enthalten.

In beiden Varianten des Trainingsprogrammes bekommst du Ernährungspläne & Ernährungstipps, Challenges und To-Do-Listen.

Das Programm bzw. Stefan nimmt dich an die Hand und du bekommst wöchentliche Trainingspläne und To-Do-Listen.

Speziell das Thema Ernährung ist ebenfalls sehr wichtig in diesem Programm, weil es einen entscheidenen Anteil an deinen Traingserfolgen hat. Daher bekommst du einen Workshop zum Thema Ernährung & Ernährungstipps. Stefan zeigt dir außerdem, wie du deine Ernährung zusammenstellen solltest und welche Lebensmittel ungesund für dich sind.

Dein Risiko bei diesem Programm ist gleich null, weil du eine Erfolgsgarantie bekommst und dein Geld zurück bekommst.

Zusätzlich hast du die Möglichkeit das Training bei der AOK anerkennen zu lassen und dir das Geld wieder zu holen.

 


4. Wie fängst du am besten an mit 60 Days of Fitness?


Am besten liest Du Dir hier erstmal alles durch, was Du wissen möchtest: http://www.60daysoffitness.de*

Du kannst Dich hier einloggen und siehst dann das angebotene Fitnessprogramm, dass Dir einen Fitnessplan, einen Ernährungsplan und jede Menge Motivationstipps bietet.

Fazit

Jetzt liegt es an dir!

Melde dich noch heute an und starte mit deinem Training. 🙂

Denn:

Von nichts kommt nichts!

Alles Beste und einen schmerzfreien Rücken,

Dein Gerd

Hat dir dieser Artikel gefallen? Falls ja, dann lass mir doch fünf Sterne da! 🙂
[rating_form id=“1″]

Achtung: Diese Seite ersetzt keine Diagnose und ist auch keine Empfehlung, nicht zum Arzt zu gehen. Bei Rückenschmerzen solltest du dennoch den Arzt deines Vertrauens aufsuchen und mit ihm deine Probleme besprechen.
Auch stellt diese Seite keine Aufforderung dar, Medikamente nicht einzunehmen und du darfst vom Arzt verordnete Medikamente auch nicht eigenmächtig absetzen. Das kann sonst u. U. lebensgefährlich sein.

Schreibe einen Kommentar